Abfang- und Zeichenrohr

E-Mail
Abfang- und Zeichenrohr
Brutto:4,80 €
Netto:3,97 €
Verfügbarkeit: Auf Lager

Artikelnummer:  0555
Abfang- und Zeichenrohr
Abfang- und Zeichenrohr
Abfang- und Zeichenrohr

Abfang- und Zeichenrohr

Abfang- und Zeichenrohr aus Glas, mit seitlicher Zulauf-Öffnung und Zeichennetz, Länge 14 cm, Ø 3 cm.

Kundenrezensionen

Abfang- und Zeichenrohr

Markier- und Pflückstifte zum Bienenmütter

Markierungs- und Kommissionierstifte sind ein praktisches und einfaches Werkzeug für Bienenzüchter, die ihre Mütter selbst markieren wollen. Es dient zur komfortablen und sanften Markierung von Bienen.

Jeder Bienenzüchter mit seiner Mutter weiß so sehr, dass Mütter nicht leicht zu markieren sind. Aber ohne eine beschriftete Mutter ist sie schlimmer. Markierte Mutter ist besser auf dem Hut zu sehen und kann schneller gefunden werden. Als nächstes hast du Informationen von welchem ​​Jahr (nach Farbe) deine Mutter ist. Es gibt viele Möglichkeiten, Mütter zu markieren. Sie sind durch Farbe und durch besondere Markierungen auf Mütter mit Zahlen gekennzeichnet (dies erfolgt durch Züchter, die ihre Mütter nach Nummer registrieren). Einige Bienenzüchter markieren ihre Hand. Kann auf Rohren geschult werden. Es braucht ein bisschen Geschick und ein Gefühl des Gefühls, dass wir unsere Mutter nicht verletzen, aber zur gleichen Zeit müssen wir sie so behalten, dass sie nicht fliegt. Eine andere Möglichkeit ist, eine sogenannte Mutternetze zu kaufen, unter der wir deine Mutter verstecken, sanft auf die Wabe drücken und sie zwischen dem Raster markieren. Eine der Möglichkeiten ist, einen Marker und einen zurückziehbaren Glaskolben zu verwenden.

Setzen Sie den gehobelten Kolben auf die Wabe und drücken Sie den Kolben sanft, um ihn zu zwingen, einzugehen. Dann können wir den Rumpf wieder in den Bienenstock bringen und mit der gefallenen Mutter können wir uns vom Bienenstock entfernen, damit die Bienen nicht sein können. Dann drücke die Mutter (wieder mit einem leichten Kolbenstoß), um auf das Netz zu drücken, und wir können es mit Farbe markieren. Am Ende des Kolbens gibt es einen Schaum, also auch wenn die Mutter ins Netz gedrückt wird, wird ihr nichts passieren. Nach einem Moment warten wir auf die Farbe zu trocknen, lassen Sie den Kolben fallen und wir können zum Bienenstock gehen und die Mutter zurück zur Wabe freigeben.
Maschinelle Übersetzung Etiketten wird eingestellt